Aufrufe
vor 1 Woche

ALPGOLD Winter 21/22

  • Text
  • Essen
  • Kinder
  • Outdoor
  • Kunst
  • Kultur
  • Ausflug
  • Einkaufen
  • Restaurants
  • Hotels
  • Skifahren
  • Wwwalpgoldmagazincom
  • Salzburg
  • Oticon
  • Skigebiet
  • Kilometer
  • Parkplatz
  • Bayerisch
  • Natur
  • Berchtesgadener
  • Berchtesgaden
ALPGOLD Winter 2022 jetzt lesen. Tolle Skigebiete, Ausflugsziele, Reportagen und Kulinarik finden Sie in der neuen Ausgabe. Alles was Sie im Berchtesgadener Land und Salzburg wissen müssen ist in unserer Ausgabe enthalten. Alles für Ihren Urlaub in den Bergen. Shopping Tops, Langlaufen und vieles mehr.

AUSFLUGSZIEL |

AUSFLUGSZIEL | BERCHTESGADEN Winterwanderung zur Ahornalm an der Roßfeld-Panoramastraße Oberhalb der Ahornalm erhebt sich der bewaldete Rücken des Ahornbüchsenkopfes. Der 1.604 Meter hohe Gipfel ist von der Ahornalm, der Berggaststätte Ahornkaser oder der Roßfeld Panoramastraße leicht zu erreichen und bietet eine weite Aussicht auf den gesamten Berchtesgadener Talkessel mit den umgebenden Gebirgsstöcken und ins Salzburger Salzachtal unterhalb des Hohen Göll. Bei guten Wetterverhältnissen kann man vom Ahornbüchsenkopf bis zum Dachstein sehen. Obere und untere Ahornalm Die obere Ahornalm ist das Gebiet auf dem höchsten Punkt des Roßfelds. Auf dem Almgelände steht auch die Berggaststätte Ahornkaser, die höchstgelegene Auto-Raststätte Deutschlands. Etwas unterhalb der Scheitelstrecke liegt die untere Ahornalm. Die untere Ahornalm dient als Niederalm, das heißt im Frühsommer und im Herbst weide die Tiere des Almbauern vom Perlerlehen auf der niedriger gelegenen Alm. Im Hochsommer wird dann die obere Ahornalm bewirtschaftet. 22

AUSFLUGSZIEL | BERCHTESGADEN Die Roßfeld-Panoramastraße Fast direkt bis zum Kaser der Ahornalm führt die Roßfeld- Panoramastraße, Deutschlands höchstgelegene ganzjährig befahrbare mautpflichtige Straße. Bis auf über 1.600 Meter Höhe führt die Fahrt auf der Roßfeldstraße und ermöglicht ein weites Panorama ins Berchtesgadener und das Salzburger Land. Das Befahren der Roßfeld-Panoramastraße ist kostenpflichtig. Der Ahornbüchsenkopf: Leichte Wanderung Vom in wenigen Minuten erwanderbaren Ahornbüchsenkopf kann man einen traumhaften Rundumblick genießen, unter anderem auf Hochkalter, Reiter Alm, Untersberg und den Berchtesgadener Talkessel sowie auf das weitläufige Salzachtal Im Süden beeindrucken die nahen Nordabstürze des Hohen Gölls. Bei guten Sichtverhältnissen ist im Osten der Dachstein zu sehen. Bergtouren von der Ahornalm Von der Ahornalm am Roßfeld können auch große Bergtouren wie die Göll-Brett Überschreitung gestartet werden. Auch zum Purtschellerhaus kann man vom Ahornkaser aus gehen, in circa 1,5 Stunden erreicht man dieses Schutzhütte an der Deutsch- Österreichischen Grenze. Zustiege Roßfeldstraße vom Ofnerboden über den Eckersattel 23

MAGAZINE