Aufrufe
vor 3 Jahren

ALPGOLD Sommer 2018

  • Text
  • Klettern
  • Edelweiss
  • Kultur
  • Ausflugsziel
  • Hotel
  • Ramsau
  • Obersalzberg
  • Koenisgssee
  • Outdoor
  • Wandern
  • Veranstaltungen
  • Berchtesgaden
  • Berchtesgadener
  • Reichenhall
  • Salzburg
  • Salzburger
  • Burg
  • Stunden
  • Imlauer
  • Saline
Hier finden Sie Ausflugsziele, Veranstaltungen, Hotels und Gastronomie im Berchtesgadener Land, Salzburg und Chiemgau. Wanderungen und Touren. Interviwes und Portraits.

AUSFLUGSZIEL AlpenSole

AUSFLUGSZIEL AlpenSole Kneipp-Anlage Durchblutung, kräftigt die Venen, hilft beim Einschlafen und bei erhöhter Infektund Wetterfühligkeit. Auch das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst. Etwa zwei Stunden sollten zwischen einem Kneipp-Gang und einem Armbad pausiert werden, ansonsten wäre die Wirkung kontraindikativ. Ein Armbad regt an, ohne aufzuregen. Man taucht die Arme bis zu Mitte der Oberarme ein und lässt sie bis zu 30 Sekunden unter Wasser. Dann wieder das Wasser abstreifen und die Arme bewegen, bis sie sich wieder warm anfühlen. Eine kleine Erfrischungskur, die auch bei Nervosität und Müdigkeit zu empfehlen ist. Direkt hinter dem AlpenSole-Freiluftinhalatorium Gradierhaus im Königlichen Kurgarten kann man in gesunder AlpenSole kneippen. Einzigartig in der Welt! Die Anlage wurde gemäß den Richtlinien des Kneipp-Bundes gebaut, mit rutschsicherem Tretbecken und Handlauf. Auch ein Armbecken, eine Rasenfläche zum Warmlaufen und Bänke gehören dazu. Mit warmen Füßen steigt man in das kalte Kneipp-Becken und dreht im Storchenschritt gemütlich seine Runden. Dabei sollte ein Fuß immer ganz aus dem Wasser gehoben werden. Sobald sich ein Kältegefühl einstellt, sollte man aussteigen und das Wasser sanft mit den Händen abstreifen. Dann ein wenig herum laufen, um wieder warm zu werden. Kneippen fördert bei regelmäßiger Anwendung die Ein erfrischender Sommer in der Alpenstadt Unzählige Brunnen sprudeln, die Berge locken und diese Luft…! In der Alpenstadt lässt es sich leben – besonders und gerade an heißen Sommertagen findet sich hier im Bayerischen Staatsbad immer ein schattiges Plätzchen, ob im Königlichen Kurgarten oder am glasklaren Thumsee. Das Berchtesgadener Land lockt mit Wanderfreuden von der sanften Moorwanderung bis hin zur abenteuerlichen Watzmann-Überschreitung. Und die Natur ist es auch, die Bad Reichenhall zu einer wahren Kraftquelle für Erholungssuchende gemacht hat. AlpenSole ist das natürliche 8 Heilmittel, das die Alpenstadt zum weltberühmten Kurort werden ließ. Sie ist sie frei von Umweltgiften und reich an Mineralstoffen. Die Solequellen mit einem Salzgehalt von 26,5% befinden sich direkt unter der Stadt und die Konzentration der Mineralien liegt weit über den vorgegebenen MindestwertenEin kleines Geheimnis ist vielleicht, dass man kein Kurgast zu sein braucht, um sich mit AlpenSole-Anwendungen etwas Gutes zu tun. AlpenSole begegnet man nämlich in Bad Reichenhall fast überall. Rupertustherme, Gradierhaus & mehr: Erfrischend-salzige Erlebnisse auf Schritt und Tritt Gerade bei heißen Temperaturen tut eine Abkühlung richtig gut. Besonders im Königlichen Kurgarten, denn dort lässt es sich herrlich auf einem der Liegestühle am spritzigen AlpenSole-Brunnen entspannen. Wer es noch prickelnder braucht, kann sich in Deutschlands einziges Alpen- Sole-Kneippbecken im Kurgarten wagen und im Storchenschritt den Kreislauf ak-

BAD REICHENHALL tivieren. Danach die Füße einfach in der Sonne trocknen lassen. So tat es schon Pfarrer Kneipp. Für noch mehr Wohlfühlmomente mit AlpenSole sorgt das Spa & Familienresort RupertusTherme. Die AlpenSole wird direkt aus der Alten Saline in die Becken und Dampfbäder gepumpt oder für vitalisierende Peelings und salzige Saunaaufgüsse aufbereitet. Kühl und mystisch wird es bei einem Besuch der Alten Saline mit ihrem verzweigten unterirdischen Stollensystem zum Ursprung der AlpenSole-Heilquelle. Das ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Sogar auf Wanderungen in der Natur um Bad Reichenhall auf dem SalzAlpenSteig oder dem Soleleitungsweg folgt man den historischen Spuren von Salz und Sole. Entspannung für Körper & Geist Die Wirkung der AlpenSole auf die Haut und die Regeneration der Atemwege ist seit Langem bekannt und für Besucher rasch spürbar – beim Einatmen, schwerelosen Baden oder im Rahmen einer Vielzahl therapeutischer und pflegender Anwendungen. Wie ein Urlaub am Meer, unterstützt auch das reine Salz des Urmeeres, das seit Millionen von Jahren im Inneren des Berges ruht, die innere Balance. Ein Bad in warmer AlpenSole wirkt entspannend und lässt die Muskulatur entkrampfen, Verspannungen werden gelöst. Neben der Anwendung bei Neurodermitis oder Schuppenflechte, hat AlpenSole auch in der Pflege gesunder Haut lange Tradition. Auch „Laist“, ein mineralhaltiger Sole-Schlick, ist die Basis vieler Anwendungen. Er strafft, entwässert und regt die Mikrozirkulation der Haut an. Das Interesse an Anwendungen der AlpenSole erfährt in den letzten Jahren einen Aufschwung – vor allem im Bereich der Vorsorge und zur Erholung. Größtes Freiluftinhalatorium der Welt Im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall steht auch das größte Freiluftinhalatorium der Welt. Das 160 Meter lange Gradierhaus mit seinen überdachten „Wandelgängen“ ist ein ganz zentraler Ort in der idyllischen Alpenstadt. Mütter mit Kinderwagen spazieren ebenso daran vorbei wie Urlauber und Einheimische, wenn sich ein Schnupfen ankündigt oder man einfach mal tief durchatmen möchte. Täglich durchlaufen bis zu 400.000 Liter AlpenSole das Gradierhaus. Fein zerstäubt an 100.000 Schwarzdornbündel fördert sie die Reinigung der oberen Atemwege und bietet in der warmen Jahreszeit wohltuende Erfrischung. Dazu genießt man seit 150 Jahren eine anregende Prise Kurmusik, live gespielt von den Bad Reichenhaller Philharmonikern. Vielfältiges Angebot für alle Altersgruppen Die Kurtradition Bad Reichenhalls findet sich auch heute noch – in den erwähnten, schwungvollen Kurkonzerten der Bad Reichenhaller Philharmoniker ebenso wie in einem hoch kompetenten Angebot der Kurmittelhäuser und Kurhotels zur speziellen Behandlung unterschiedlicher Beschwerden von Haut und Atemwegen. Doch die fröhliche Alpenstadt ist heutzutage vielfältiges Urlaubsziel für Erholungssuchende aller Altersgruppen – für sich allein oder mit der ganzen Familie. Wie keine andere Stadt Deutschlands vereint Bad Reichenhall unberührtes Natur- und Wandererlebnis mit den vielfältigen kulturellen Möglichkeiten einer charmanten Alpenstadt. 9

MAGAZINE