Aufrufe
vor 5 Jahren

ALPGOLD | SOMMER 2015

  • Text
  • Berchtesgaden
  • Infos
  • Ausflugsziel
  • Berchtesgadener
  • Porsche
  • Reichenhall
  • Juli
  • Salzburg
  • Untersberg
  • Obersalzberg
  • Alpgold
  • Www.alpgold.net
Das schönste Magazin für das Berchtesgadener Land und Salzburg. Ausflugsziele, Historie, Shopping und vieles mehr.

Ausflugsziel Reber

Ausflugsziel Reber hochfeine Confiserie-Spezialitäten seit 150 Jahren Seit 1865 stehen die Reber-Spezialitäten für hochfeine Confiserien, Tradition, beste Qualität und unverfälschten Genuss. Diese meisterhaften Confiserie- Kompositionen, allen voran die echten Reber Mozart-Kugeln, werden nach traditionellen Familienrezepturen hergestellt. Auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit wird dabei größten Wert gelegt, so verwendet Reber ausschließlich hochwertige, natürliche Zutaten und verzichtet konsequent auf künstliche Zusatzstoffe. Um die Frische der Produkte garantieren zu können, werden diese bedarfsgerecht und zeitnah produziert. Die Reber Gruppe ist Mitglied im Forum für „Nachhaltigen Kakao“. Andere Zutaten wie Alpensahne, Bergbauernjoghurt oder Honig stammen, wenn möglich, aus der Region. Das schätzt auch die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft und zeichnet die echte Reber Mozart-Kugel bereits zum dritten Mal in Folge mit Gold aus. Vor genau 150 Jahren, eröffnete der Konditormeister Peter Reber das erste Reber Confiserie-Konditorei-Café in München. Mit seinen hausgemachten süßen Köstlichkeiten machte er sich bald einen Namen und sein Café avancierte zum Treffpunkt der vornehmen Gesellschaft Münchens. 1938 verlegte die Familie Reber ihr Stammhaus ins Zentrum von Bad Reichenhall, dem Ort des heutigen Firmensitzes. Das Unternehmen befindet sich noch immer in Familienbesitz, die traditionellen Rezepturen werden weiterhin sorgfältig gehütet und die Caféhaus-Kultur wird liebevoll zelebriert. Jährlich besuchen rund 200.000 Gäste das Stamm-Kaffeehaus in Bad Reichenhall und die Ladengeschäfte in Salzburg und genießen die hochfeinen Confiserie-Spezialitäten in einzigartiger Atmosphäre. Mit der Herstellung der echten Reber Mozart-Kugel erlangte das Unternehmen weltweite Bekanntheit. Die kleine Süßigkeit ist auch außerhalb Europas in China, den USA und Russland bekannt. INFOS Café Reber Ludwigstraße 10, 83435 Bad Reichenhall Täglich Live-Klaviermusik ab 15.00 Uhr. In den Sommermonaten samstags von 11 bis 13 Uhr. Ab Pfingsten bis einschließlich September. Reber Laden Salzburg: Alter Markt 5 • 5020 Salzburg Griesgasse 3 • 5020 Salzburg Weiter Infos unter: www.reber.com Dokumentation in Ainring als Lern- und Erinnerungsort Nutzungsvertrag für die Ausstellung „Mitten im Feld“ unterzeichnet „Mitten im Feld“ wurde 1933 in Ainring ein Flughafen errichtet, der zunächst als Landestelle für den Obersalzberg gedacht war und bis 1938 als Flughafen für das NS-Regime diente. Die Liegenschaft wird seit 40 Jahren vom Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei (BPFI) genutzt, wo jährlich über 11.000 Seminarteilnehmer aus ganz Bayern geschult werden. Außerdem wird im Untergeschoß eine wissenschaftlich konzipierte Ausstellung gezeigt, die die Geschichte zwischen 1933 und 1948 aufarbeitet. Der Reichenhaller Fredric Müller-Romminger, dessen Vater der US-Befreiungsarmee angehörte, sammelt seit Jahrzehnten alles, was mit Mitterfelden zu tun hat. Im Jahr 2007 haben sich die Gemeinde Ainring, das BPFI und der Sammler zusammen getan, um die Ortsgeschichte in einer Ausstellung darzustellen. Der Ort war nicht nur als Flughafen eine wichtige Infrastruktur für das verbrecherische NS-Regime, sondern auch zu Zeiten als Fliegerhorst der Reichsluftwaffe (1938 bis 1940) und der Deutschen Forschungsanstalt für Segelflug (1940 bis 1945). Düsenflieger, Triebwerke und Hubschrauber wurden hier erprobt, oft für kriegerische Zwecke. Das BPFI wird zum 40jährigen Bestehen am 25. Juli einen Tag der offenen Tür durchführen, an dem eine Besichtigung der Ausstellung ebenso möglich ist wie ein Einblick in die Fortbildung der Bayerischen Polizei. INFOS Die Besichtigung ist mit autorisierten Rundgangsleitern nach Voranmeldung möglich. Fortbildungsinstitutes der Bayerischen Polizei Zwieselstraße 1 83404 Ainring Tel.: +49 8654 5790 18

Über die atemberaubende Kehlsteinstraße und den einzigartigen Kehlsteinaufzug gehts hinauf zum Kehlsteinhaus (1.834 m). Das grandiose Panorama, die exzellente Küche, das hochalpine Umfeld und die unberührte Natur werden Sie begeistern. Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee Königsseer Str. 2 · D–83471 Berchtesgaden Tel. +49 8652 967-0 · Fax +49 8652 967-400 info@berchtesgaden.com · www.berchtesgaden.com Restaurant Kehlsteinhaus · Tel. u. Fax +49 8652 2969 Tel. Winter +49 8652 61244 · www.kehlsteinhaus.de ALPGOLD.net 19

MAGAZINE

ALPGOLD HERBST 2020
ALPGOLD SOMMER 2020
ALPGOLD 01 | 2020
ALPGOLD WINTER 2019/2020
ALPGOLD Advents Zauber 2019
ALPGOLD Herbst 2019
ALPGOLD SOMMER 2019
ALPGOLD FRÜHLING 2019
ALPGUIDE 2019
ALPGOLD WINTER 2018/2019
ALPGOLD | Advents Zauber 2018
ALPGOLD Herbst 2018
ALPGUIDE 2018
ALPGOLD Sommer 2018
ALPGOLD Frühling 2018
ALPGOLD Winter 2017/2018
ALPGOLD Weihnachtszauber 2017
ALPGOLD | SOMMER 2017
ALPGOLD | FRÜHLING 2017
ALPGOLD | SOMMER 2015
ALPGOLD | FRÜHLING 2015
ALPGOLD | WEIHNACHTSMÄRKTE
ALPGOLD | WINTER 2014/15
ALPGOLD Magazin Herbst 2014
ALPGOLD | SOMMER 2014
ALPGOLD HERBST 2020
ALPGOLD SOMMER 2020
ALPGOLD 01 | 2020
ALPGOLD WINTER 2019/2020
ALPGOLD Advents Zauber 2019
ALPGOLD Herbst 2019
ALPGOLD SOMMER 2019
ALPGOLD FRÜHLING 2019
ALPGUIDE 2019
ALPGUIDE 2018
ALPGOLD GUIDE 2016