Aufrufe
vor 2 Jahren

ALPGOLD | HERBST 2017

  • Text
  • Berchtesgaden
  • Salzburger
  • September
  • Reichenhall
  • Salzburg
  • Porsche
  • Berchtesgadener
  • Oktober
  • Ausflugsziel
  • Almen

54 Auf dem

54 Auf dem Jubiläumspfad mit den Berchtesgadener Gästeführerinnen

AUSFLUGSZIEL Wenn alle Flüsse süß sind, woher kommt dann das Salz im Meer? Diese und weitere spannende Fragen werden in den Führungen des Salzbergwerks Berchtesgaden am Jubiläumspfad beantwortet. Noch bis Ende Oktober finden die einzigartigen Führungen zum 500-jährigen Geburtstag des Salzbergwerks statt. Die Berchtesgadener Gästeführerinnen erklären alles rund um 500 Jahre ununterbrochenen Salzabbau im Salzbergwerk Berchtesgaden, 400 Jahre Zunft und 200 Jahre Soleleitung. Los geht die Führung direkt vor der Kasse des Salzbergwerks Berchtesgaden. Nach einer kurzen Wanderung entlang des SalzAlpen- Steigs, bietet sich ein wunderbarer Blick auf Berchtesgaden und den Watzmann. Weiter geht es durch eine Jahrtausend alte Moräne, der Moserröschen, vorbei an mehreren Stolleneingängen bis zum Petersbergstollen, der vor 500 Jahren das Tor zur unter Tage Welt öffnete. Der Weg zurück führt vorbei am Pulverturm bis zu einer Aussichtsplattform, auf der sich ein sagenhafter Blick auf die umliegende Bergwelt bietet. Die Erläuterungen der Gästeführerinnen reichen von der Entstehungsgeschichte des Salzbergwerks sowie der Salzgewinnung, über die alte Soleleitung von Berchtesgaden nach Reichenhall bis zum rlass der Zunftordnung. Der Zunftbrief wurde von Kurfürst Ferdinand von Bayern am 1. Oktober 1617 verfasst. Er fasst die bestehenden gemeinschaftlichen Gewohnheiten der im Bergwerk tätigen Arbeiter erstmals in schriftlicher Form zusammen und regelt die Rechte und Pflichten der Bergknappen bis heute. So feiert das Salzbergwerk Berchtesgaden neben seinem 500-jährigen Jubiläum 2017 auch noch 400 Jahre Zunft. Durch die Führung wird deutlich, wie viel Aufwand früher und auch noch heute hinter der Salzgewinnung steckt. Allein die Soleleitung, welche vor 200 Jahren entwickelt wurde, stellte zur damaligen Zeit eine technische Meisterleistung dar. Treffpunkt ist jeden Mittwoch und Montag um 13.00 Uhr, 14.00 Uhr und15.00 Uhr direkt am Salzbergwerk Berchtesgaden. Südwestdeutsche Salzwerke AG Bergwerkstraße 83 · D-83471 Berchtesgaden Tel. +49 8652 6002-0 · info@salzbergwerk.de www.salzbergwerk.de Abenteuer für die ganze Familie! Ganzjährig geöffnet: 01.05 - 31.10: 9:00 - 17:00 Uhr*, 02.11. - 31.03: 11:00 - 15:00 Uhr* 01.04. - 30.04: 10:00 - 15:00 Uhr* Jetzt Online-Ticket kaufen und ohne Wartezeit das Salzbergwerk besuchen: www.salzbergwerk.de *letzte Führung AZ-185x64mm_2018.indd 1 24.08.17 11:44 55

AUSGABEN

ALPGOLD WINTER 2019/2020
ALPGOLD Advents Zauber 2019
ALPGOLD Herbst 2019
ALPGOLD SOMMER 2019
ALPGOLD FRÜHLING 2019
ALPGUIDE 2019
ALPGOLD WINTER 2018/2019
ALPGOLD | Advents Zauber 2018
ALPGOLD Herbst 2018
ALPGUIDE 2018
ALPGOLD Sommer 2018
ALPGOLD Frühling 2018
ALPGOLD Winter 2017/2018
ALPGOLD Weihnachtszauber 2017
ALPGOLD | SOMMER 2017
ALPGOLD | FRÜHLING 2017
ALPGOLD | SOMMER 2015
ALPGOLD | FRÜHLING 2015
ALPGOLD | WEIHNACHTSMÄRKTE
ALPGOLD | WINTER 2014/15
ALPGOLD Magazin Herbst 2014
ALPGOLD | SOMMER 2014