Aufrufe
vor 7 Jahren

ALPGOLD | Frühling 2014

  • Text
  • Berchtesgaden
  • Salzburg
  • Berchtesgadener
  • Infos
  • Salzburger
  • Reichenhall
  • Ausflugsziele
  • Salz
  • Haus
  • Stunden
  • Alpgold
  • Www.alpgold.net

GESUNDES TRAINING,

GESUNDES TRAINING, WOHLFÜHLEN, ENTSPANNEN UND JEDE MENGE SPASS HABEN so lauten die Eckpfeiler der Philosophie des Vita Clubs in Berchtesgaden. Fitness der neuen Generation fi nden Sie jetzt auch bei uns im Internet. Informativ, aktuell und modern. Wenn Sie Interesse haben, dann schauen Sie doch mal rein… Start ab 28. April 2014 3 Experten • 5 Wochen 1 Ziel: Deine Fitness lithotronic.de Oceans LOUNGE DANCING GAMES Triftplatz 3 Schönau am Königssee Tel. 08652 / 948570 mail:info@vitaclub.de www.vitaclub.de lithotronic.de Oceans LOUNGE DANCING GAMES LouNgE DaNcINg gamEs EINTRITT fREI Jeden samsTag ab 21 uhr ANWENDUNGEN Kosmetik Fußpflege Wellnessanwendungen Massagen Shiatsu Klangschale Ab einem Wert von €50,- Hallenbad - Sauna und Kneippanlage umsonst. Wittelsbacherstrasse 17 · 83435 bad reichenhall einlass ab 21 Jahren, nur mit gültigem PersonalausWeis. www.spielbankenbayernblog.de Kosmetik & Fußpflege Christine Manger Reißenpoint 11 / 83483 Bischofswiesen www.reissenlehen.de Termine nach Vereinbarung 08652 / 6558041 oder wellness@reissenlehen.de 8 604-14-004 OCEANS_AZ_neutral_105x148mm_rz.indd 1 23.01.14 16:15

FIT & GESUND Klettern vertikale Selbsterfahrung Jeder der schon einmal Klettern war, versteht den Titel, jeder der es noch nie versucht hat, sollte das nachholen. Schon die ersten Erfahrungen in der Kletterhalle machen deutlich, dass Klettern weit mehr ist, als einfach nur Sport. Sich überwinden eine meterhohe Wand hinauf zu „kraxln“, das alleine schon ist für viele abschreckend. Dazu kommt noch, dass man seinem Kletterpartner völlig vertrauen muss. Versichert sei hier aber, wer diese Unsicherheiten überwindet, wird oben angekommen, von wahren Hochgefühlen belohnt. Und wenn man erst ein geübter Kletterer ist und in der freien Natur diesem Sport nachgehen kann, dann wird man von Ausblicken und einem Naturerlebnis der wirklich besonderen Art mehr als nur belohnt. Dieses Gefühl, sich an einer Wand nach oben zu arbeiten, jeden Griff, jeden Zug wohl überlegen, total unter Anspannung stehen, hoch konzentriert und doch eigenartigerweise völlig entspannt im Kopf, diese Kombination macht klettern so spannend. Man lernt sich selbst immer wieder herauszufordern, und selbst auferlegte Grenzen zu überschreiten. Steht man ganz zu Beginn noch vor der Kletterwand, davon überzeugt nie nach oben zu kommen, lernt man schnell, dass diese Grenze nur im Kopf ist. Denn wenn man will, dann schafft man das. Solche Erkenntnisse lassen sich dann auch gut im Alltag leben. Natürlich immer vorausgesetzt, sich selbst nicht zu überschätzen und zu risikofreudig zu sein, denn auch gut gesichert kann ein Sturz schmerzhaft sein. Klettern sollte in jedem Fall gelernt sein. In fast allen Kletterhallen werden diverse Kurse angeboten, vom Anfänger bis zum Auffrischen von Sicherungstechniken. Nur wer sich an die Regeln der Wände hält, kommt gut rauf und heil wieder runter. WUSSTEN SIE SCHON In dem neuen Buch „Berchtesgaden Vertikal“ schreibt Stefan Martinez über seine Erfahrungen als erfahrener Kletterer und mit beeindruckenden Bildern zeigt er, welch wunderschöne Einblicke diese Sportart uns in die faszinierende und oftmals überwältigende Bergwelt ermöglicht. ALPGOLD.net 9

MAGAZINE