Aufrufe
vor 10 Monaten

ALPGOLD | Advents Zauber 2018

  • Text
  • Dezember
  • Salzburg
  • Berchtesgadener
  • Oberndorf
  • Laufen
  • Heilige
  • Stille
  • Zimtsterne
  • Franz
  • Frau
Weihnachtsmärkte, 200 Jahre Stille Nacht

Kleine Krippenschau im

Kleine Krippenschau im Siegsdorfer Christkindl/Wallfahrtsmuseum Bereits ab Mitte November können jeden Sonntag 30 historische Krippenlandschaften und mehr als 250 Christkindlein in Deutschlands erstem Christkindlmuseum in Siegsdorf bestaunt werden. Neben einer großen begehbaren Krippe, mit teils 35cm großen Barockfiguren und einem außergewöhnlichen Königszug, sind auch kleinere Krippen, sogenannte Faulenzerkrippen (Kästchenkrippen mit integrierten Figuren), ausgestellt. Unter den Krippen findet sich auch eine alte Berchtesgadener Bergwerkskrippe mit Grobschnitzfiguren wieder, welche von den Bergleuten und Holzknechten im Winter für ihre Kripplein geschnitzt und von den Frauen bemalt wurden. Frau Rosi Bauer, die Initiatorin des Christkindlmuseums, sammelt nicht nur Krippen mit dem Weihnachtsgeschehen, sondern auch Darstellungen aus dem Leben Jesu. So kann auch die schaurige Geschichte von Herodes betrachten werden, der aufgrund von Kindermord auf einem Streitwagen in die Hölle verbannt wird. Frau Bauer verleiht jedes Jahr einige ihrer Krippen für verschiedene Ausstellungen. So konnte die Darstellung des Kindermordes im letzten Jahr die Besucher der Krippenschau im Münchner Rathaus zum Nachdenken anregen. Auch ein erschöpft schlafender Josef auf der Flucht nach Ägypten, den Frau Bauer auf der Krippenstraße in Neapel erworben hat, wurde im Rathaus ausgestellt. Seit mehr als vierzig Jahren restauriert die 73-Jährige die gesammelten Figuren und Krippen in aufwendiger Arbeit in ihrer „Himmelswerkstatt“ und die Sammlung wächst stetig weiter an. Trotz beengtem Platz findet Frau Bauer aber immer wieder Lücken für neue Figuren und Krippen. Einige der Jesulein dürfen während dem Weihnachtsfest auf dem Altar einer Nachbarkirche die Menschen bezaubern. Dank Frau Bauer werden somit zahlreiche und teils kostbare Objekte über Generationen hinweg gerettet, auch wenn es sich nicht immer um große Kunst handelt. 16

Adventskonzert mit Eva Kastner (Harfe) & Sabine Schmid (Hackbrett) „Alle Jahre wieder“ – und doch immer etwas Besonderes Bereits zum 8. Mal gestalten Sabine Schmid am Hackbrett und Eva Kastner an der Harfe am Freitag, 14. Dezember und Samstag 15. Dezember, ihr einzigartiges Adventskonzert in der Kirche St. Ägid in Bad Reichenhall. Beginn ist jeweils um 18.00 Uhr. Weitere Adventskonzerte finden am Sonntag den 09.12. um 19.00 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche Feldkirchen, am Donnerstag den 13.12. um 19.00 Uhr in der Evangelischen Johanneskirche und am Donnerstag den 20.12. um 19.00 Uhr in der Evangelischen Christuskirche in Berchtesgaden statt. In der Adventszeit finden die „zarten Töne“ besonderen Anklang und deshalb haben die beiden Musikerinnen wieder neue Stücke für Harfe und Hackbrett arrangiert. Eva Kastner und Sabine Schmid spannen den instrumentalen Bogen von traditioneller Volksmusik, heimischen und internationalen Weihnachtsliedern. Abgerundet wird der Musikgenuss mit besinnlichen Texten. Platzreservierungen möglich unter Tel. +49 176 389 402 69 Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Weiter Informationen unter www.kastner-eva.de Restaurant Falterkutsche Lecker essen gehen – von einfach bis edel mit ehrlicher, frischer Küche, regionale sowie italienisch-französische Gerichte. Jetzt feine Wildgerichte oder ½ Bauernente Im Dezember jeden Do. und Sa. Abend das Weihnachtsbuffet sowie 1. und 2. Weihnachtsfeiertag und Heiligabend Silvester-Gala Buffet Jeden Freitag Abend kalt/warmes italienisches Buffet mit Flusskrebsschwänzen, Gambas, Carpaccio vom Almochsen, Vitello-Tonato, Lachsröllchen, Antipasti, Dessert, u.v.m. 17,90 € p.P. - Wir bitten um Vorreservierung! Traunfeldstraße 8 | 83435 Bad Reichenhall | Tel. +49 8651 971197 Nur 300 m von der Rupertustherme entfernt 17 Jeden Sonntag von 10 bis 13 Uhr Sekt- Frühstücks-Brunch inkl. Frühstücks- Getränken, Sekt, Mineralwasser Kräuterrührei, Bacon, Spiegelei/Schinken, Rostbratwürstchen, Mini-Frikadellen, hausgemachte Salate wie Fleischsalat, Schweizer Wurstsalat, Geflügelsalat, Eiersalat, Thunfischsalat, Brötchen, Müsli, Körnerbrötchen, Croissants, Vollkornbrot, Wurst- Schinken- und Käseplatte, geräucherter Lachs und Forelle, weich gekochte Eier, Marmelade, Honig, Nutella, Quarkspeise, Früchte, frische Tomaten, Gurken, Antipasti, gefüllte Cherry-Tomaten, gefüllte Lachsröllchen, gefüllte Schinkenröllchen, Salzburger Suppentopf, Rinderroulade, Toskanischer Schweinebraten, Saisongemüse, Erdäpfelpüree, Dessert 19,90 € p.P. - Wir bitten um Vorreservierung!

AUSGABEN

ALPGOLD SOMMER 2019
ALPGOLD FRÜHLING 2019
ALPGUIDE 2019
ALPGOLD WINTER 2018/2019
ALPGOLD | Advents Zauber 2018
ALPGOLD Herbst 2018
ALPGUIDE 2018
ALPGOLD Sommer 2018
ALPGOLD Frühling 2018
ALPGOLD Winter 2017/2018
ALPGOLD Weihnachtszauber 2017
ALPGOLD | SOMMER 2017
ALPGOLD | FRÜHLING 2017
ALPGOLD | SOMMER 2015
ALPGOLD | FRÜHLING 2015
ALPGOLD | WEIHNACHTSMÄRKTE
ALPGOLD | WINTER 2014/15
ALPGOLD Magazin Herbst 2014
ALPGOLD | SOMMER 2014