Aufrufe
vor 3 Monaten

ALPGOLD 01 | 2020

  • Text
  • Lofer
  • Museum
  • Saalachtal
  • Sportwelt
  • Altenmarkt
  • Reichenhall
  • Alpgold
  • Berchtesgaden
  • Bayern
  • Urlaub
  • Reichenhall
  • Region
  • Natur
  • Stadt
  • Imlauer
  • Wasser
  • Berchtesgadener
  • Salzburger
  • Berchtesgaden
  • Salzburg
Entdecken Sie das Berchtesgadener Land, Chiemgau, Salzburg und das Salzburger Land. Ausflugsziele, Top Hotels und Restaurant. Planen Sie Ihren Urlaub.

BERCHTESGADEN Fotos: ©

BERCHTESGADEN Fotos: © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH Paradies für Mountainbiker Gratis-Broschüre mit 25 Top-Touren durchs Berchtesgadener Land Wer mit GPS-Gerät startet, kann die Tourendaten direkt von der Website laden Von der sanften Flowerpower- Almroute bis zum Wadlbeißer im Angesicht des Watzmann: Das Berchtesgadener Land bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten für Mountainbiker, auf die 25 komplett ausgeschilderte Top-Touren warten. Einen Überblick über die Top 25 gibt die Gratis-Broschüre, die bei der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH bestellt werden kann. Und für die Detailplanung vom heimischen Sofa aus steht unter www.berchtesgadener-land. com die interaktive Regionskarte zur Verfügung. Sämtliche Tourdaten können bei Bedarf kostenfrei aufs persönliche GPS- Gerät geladen werden. Während man im eher sanften Norden grandiose Ausblicke auf die Bergwelt genießt, lockt der Süden mit kernigen Gebirgstouren, von denen sich viele durch den einzigen Alpennationalpark Deutschlands schlängeln. Zu den Favoriten für Einsteiger gehört die Ettenberg-Runde, die in Marktschellenberg beginnt und auf der man an der senkrecht abfallenden Südwand des sagenumwobenen Untersberg entlang radelt. Vorbei an einer kleinen Gaststätte und urigen Bergbauernhöfen führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt, der nach knapp elf Kilometern und 490 Höhenmetern erreicht ist. Schon etwas mehr Kondition benötigt man für die Höllenbachalm-Runde (21 Kilometer, 700 Höhenmeter), auf der sich Biken mit Baden verbinden lässt und die daher zu den Rennern für sportlich ambitionierte Familien zählt: Von Bad Reichenhall aus geht es über eine waldreiche Forststraße hinauf zur gleichnamigen Alm, die für ihre zünftigen Brotzeiten bekannt ist, und dann über die Badepause am idyllischen Thumsee wieder zurück. Wer Biken mit Sightseeing verbinden möchte, sollte sich für die Kehlsteinrunde entscheiden, die über 29 Kilometer und 1220 Höhenmeter zu den geschichtsträchtigsten Orten des Berchtesgadener Landes leitet. Vom Eisstadion in Berchtesgaden

print über die äußerst sehenswerte Dokumentation Obersalzberg führen etliche Serpentinen weiter zum Kehlsteinhaus, das Martin Bormann einst Adolf Hitler zum 50. Geburtstag schenkte und das als zeitgeschichtliches Monument erhalten wurde. Genauer gesagt endet der Weg auf dem Parkplatz, von dem aus es noch 20 Minuten bis zum Kehlsteinhaus sind, das in 1834 Meter Höhe über dem Berchtesgadener Land thront. Mit der Kuh auf Du und Du dagegen sind Mountainbiker auf der grenzüberschreitenden Tour zur Kallbrunnalm. 30 Almbauern – 15 deutsche und 15 österreichische – verbringen hier gemeinsam mit ihren Tieren den Sommer und haben für Gäste zahlreiche Schmankerl im Angebot. Der Weg dorthin führt durch das wildreiche Klausbachtal über den Hirschbichlpass, dann um das Kammerlinghorn herum zum Ziel. Oben angekommen, ist die Welt nach 32 Kilometern und 1050 Höhenmetern wieder in Ordnung – und ein herrlicher Blick über die umliegenden Berge belohnt für die Mühen. Noch beeindruckender, dafür aber auch wirklich hart zu erkämpfen, ist das Panorama, das sich „Rund um den Hohen Göll“ bietet. Die 53 Kilometer und exakt 1690 Höhenmeter dieser Tour sprechen für sich und stellen nicht nur an die Kondition, sondern auch an die Technik hohe Ansprüche. Start und Ziel ist der Obersalzberg. Über das Salzachtal und das Bluntautal radelt sich’s entspannt am tiefgrünen Bluntausee vorbei, bevor der schweißtreibende Anstieg über die Jochalmen zum Stahlhaus beginnt, auf dem sich im Winter die Skitourengeher treffen. Gigantische Ausblicke auf die Berge rund um den Königssee begleiten die Mountainbiker auf dem Weg über Königsberg- und Königsbachalm – und wenn das Gasthaus Vorderbrand gegen Ende der Tour ins Visier kommt, hat man sich das kühle Radler redlich verdient. Lust auf mehr bekommen? Dann bietet sich die Berchtesgadener Land Bikerunde an, etwa für ein verlängertes Wochenende. Je nach persönlicher Fitness können Gäste diese Tour, in die ein Großteil der schönsten Routen integriert ist, flexibel planen. Die Mitnahme von Fahrrädern in der Berchtesgadener Land Bahn ist weiterhin kostenlos. Berchtesgadener Land Tourismus GmbH Maximilianstraße 9 83471 Berchtesgaden Tel +49-8652-6565050 info@berchtesgadener-land.com www.berchtesgadener-land.com ROLL UP DISPLAY €74,90 inkl. MwSt. DIN A1 INKL. DRUCK €115,79 zzgl. MwSt. WWW.BEQ-PRINT.COM 7

AUSGABEN

ALPGOLD SOMMER 2020
ALPGOLD 01 | 2020
ALPGOLD WINTER 2019/2020
ALPGOLD Advents Zauber 2019
ALPGOLD Herbst 2019
ALPGOLD SOMMER 2019
ALPGOLD FRÜHLING 2019
ALPGUIDE 2019
ALPGOLD WINTER 2018/2019
ALPGOLD | Advents Zauber 2018
ALPGOLD Herbst 2018
ALPGUIDE 2018
ALPGOLD Sommer 2018
ALPGOLD Frühling 2018
ALPGOLD Winter 2017/2018
ALPGOLD Weihnachtszauber 2017
ALPGOLD | SOMMER 2017
ALPGOLD | FRÜHLING 2017
ALPGOLD | SOMMER 2015
ALPGOLD | FRÜHLING 2015
ALPGOLD | WEIHNACHTSMÄRKTE
ALPGOLD | WINTER 2014/15
ALPGOLD Magazin Herbst 2014
ALPGOLD | SOMMER 2014